Einladung zur Sitzung der Deutschen Schienenhilfe am 3. November

Einladung zur Sitzung der Deutschen Schienenhilfe am 3. November

Einladung zur Sitzung der Deutschen Schienenhilfe am 3. November 150 150 Deutsche Schienenhilfe

Die nächste virtuelle Sitzung findet am Dienstag, 3. November 2020 um 19 Uhr über Zoom statt. Diesmal können 99 Personen teilnehmen. Bitte schaltet das Mikro aus !!!

Tagesordnung:

  1. Bemühungen um Flachstellen als Gesetzesverstoß anerkennen zu lassen
  2. Kontakte zu Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), geplantes Gespräch in Berlin
  3. Termine Fernsehtermin für Dokumentation „Bahnlärm“ für Privatsender
  4. Lärmmessungen
  5. Bericht über Bürgerinitiativen im Moseltal und im Inntal
  6. Interne Beratungen (auf Wunsch der Hamburger Gruppe)
  7. Bekräftigung der Ablehnung der AfD als Ansprechpartner (auf Wunsch der Gruppe Sachsen)
  8. Nächste Veranstaltungen – virtuell und vor Ort

Protokoll führt: E. Frenzel