Literaturclub der Jungen Schienenhilfe

Literaturclub der Jungen Schienenhilfe

Literaturclub der Jungen Schienenhilfe 299 221 Deutsche Schienenhilfe

Der Held vom Bahnhof Friedrichstraße

von Maxim Leo

Ein heiterer Roman, der sich um die Geschichte der beiden deutschen Staaten (Bundesrepublik, DDR) rankt und die ihren Ausgangspunkt an einer S-Bahn-Weiche am Berliner Bahnhof Friedrichstraße hat. Weil bei einem Weichenmanöver ein Bolzen zerstört wird, gerät eine Bahn aus dem Osten in den Westen, über 100 DDR-Bürger können so in den Westen gelangen. Jahrzehnte später wird die Geschichte von einem Journalisten aufgegriffen, gerät aber, auch durch kleine Lügen und größere Übertreibungen, außer Kontrolle. Am Ende soll der damalige S-Bahn-Mitarbeiter (Stellwerkmeister) vor dem Bundestag sprechen … und er ist verliebt.

Witziges literarisches Spiel mit west-östlichen Empfindsamkeiten und den Protagonisten der DDR-Aufarbeitung! Toll geschrieben!

Link zum Verlag (mit Leseprobe): https://www.kiwi-verlag.de/buch/maxim-leo-der-held-vom-bahnhof-friedrichstrasse-9783462000849

Diesmal: Dienstag, 24. Mai 2022, 18-19.30 Uhr, virtuell.

(Wegen Feiertag nicht an einem Donnerstag!)

Anmeldung ist erforderlich.