Literaturclub der Jungen Schienenhilfe

Literaturclub der Jungen Schienenhilfe

Literaturclub der Jungen Schienenhilfe 299 216 Deutsche Schienenhilfe

Roman „Netzkarte“ von Sten Nadolny

Die „Netzkarte“ ist Sten Nadolnys früher, hinreißend leichthändiger Roman um den Taugenichts Ole Reuter, einen jungen Mann, der getrieben von romantischen Sehnsüchten mit der Bahn durch Deutschland reist. Erst als er eine Frau trifft, mit der sich eine mehr als flüchtige Verbindung ergibt, beginnt alles komplizierter zu werden.

Quelle: Piper Verlag

Diesmal: Donnerstag, 29. September 2022, 18-19.30 Uhr, virtuell.

Anmeldung ist erforderlich.

Leitung: Anke und Lea