Aktuelle Themen

Bahnlärmfragen von Pro Rheintal: Nur SPD antwortet 1400 934 Deutsche Schienenhilfe

Bahnlärmfragen von Pro Rheintal: Nur SPD antwortet

Mit einem Schreiben an alle im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien und Fraktionen sowie an die drei Kanzlerkandidaten hatte Pro Rheintal versucht, vor der Bundestagswahl eine Auskunft auf die drängenden Fragen zum Thema Bahnlärm im Rheintal und Rheingau zu erhalten. Wie das Bürgernetzwerk, das unabhängig und überparteilich agiert, jetzt mitteilt, hat einzig die SPD geantwortet und…

weiterlesen
Keine Wahlempfehlung für eine bestimmte Partei 1920 1335 Deutsche Schienenhilfe

Keine Wahlempfehlung für eine bestimmte Partei

Die Deutsche Schienenhilfe wird für die Bundestagswahl 2021 keine Wahlempfehlung für eine bestimmte Partei machen. Das ist das Ergebnis eines internen Diskussionsprozesses aller aktiver Gruppen. Zunächst hatte es Vorschläge gegeben, zur Wahl von CDU/CSU, Bündnis 90/Die Grünen oder VOLT aufzurufen. Der Kompromiss sieht nun folgenden Aufruf vor: Wir bitten alle Sympathisant:innen und Aktivist:innen, am 26.…

weiterlesen
FDP: Antworten auf die Wahlprüfsteine der Deutschen Schienenhilfe 1024 683 Deutsche Schienenhilfe

FDP: Antworten auf die Wahlprüfsteine der Deutschen Schienenhilfe

Der Schienengüterverkehr muss aus Klimaschutzgründen ansteigen. Dadurch steigt auch die Lärmbelastung der Anwohner:innen im Mittelrheintal, im Inntal, im Elbtal oder an der Mosel. Was sind Ihre Pläne, um die Lärmbelastung zu senken (zusätzlich zu den bereits eingeleiteten Maßnahmen)? Für die Reduktion des Schienenlärms ist in den letzten zehn Jahren bereits viel unternommen worden. Allerdings muss…

weiterlesen
CDU/CSU: „Schutz vor Schienenverkehrslärm gehört zu Kernelementen der Politik“ 800 551 Deutsche Schienenhilfe

CDU/CSU: „Schutz vor Schienenverkehrslärm gehört zu Kernelementen der Politik“

  Auf die Wahlprüfsteine unserer Initiative haben nun auch CDU und CSU geantwortet. Vielen Dank! Die Kernaussagen sind: – „Zur Vermeidung von Schienenlärm bedarf es einer akustisch optimierten Wartung der Fahrzeuge.“ – „Zur Vermeidung [von Schienenlärm] bedarf es einer akustisch optimierten Wartung der Fahrzeuge. Dazu hat die unionsgeführte Bundesregierung Folgendes vorgesehen: Mit dem Einsatz der…

weiterlesen
DIE LINKE fordert Detektion und schnelle Beseitigung von Flachstellen 1280 700 Deutsche Schienenhilfe

DIE LINKE fordert Detektion und schnelle Beseitigung von Flachstellen

Auf die Wahlprüfsteine unserer Initiative hat nun auch DIE LINKE sehr fachkundig geantwortet. Hier präsentieren wir die Ansicht der Partei. Der Schienengüterverkehr muss aus Klimaschutzgründen ansteigen. Dadurch steigt auch die Lärmbelastung der Anwohner:innen im Mittelrheintal, im Inntal, im Elbtal oder an der Mosel. Was sind Ihre Pläne, um die Lärmbelastung zu senken (zusätzlich zu den…

weiterlesen
Deutsche Schienenhilfe gedenkt der Opfer der Flutkatastrophe 1920 1281 Deutsche Schienenhilfe

Deutsche Schienenhilfe gedenkt der Opfer der Flutkatastrophe

Nach der verheerenden Flutkatastrophe an der Ahr (Rheinland-Pfalz), woher viele Unterstützer*innen der Schienenhilfe kommen, und in Nordrhein-Westfalen, ist die Deutsche Schienenhilfe in Gedanken bei den Opfern. „Wir sind schockiert und traurig“, heißt es in einer Erklärung der Regionalgruppe Mittelrhein. Im Juli 2021 finden keine weiteren Veranstaltungen der Deutschen Schienenhilfe mehr statt. Stattdessen sollen jene Betroffene…

weiterlesen