Aktuelle Themen

CDU/CSU: „Schutz vor Schienenverkehrslärm gehört zu Kernelementen der Politik“ 800 551 Deutsche Schienenhilfe

CDU/CSU: „Schutz vor Schienenverkehrslärm gehört zu Kernelementen der Politik“

  Auf die Wahlprüfsteine unserer Initiative haben nun auch CDU und CSU geantwortet. Vielen Dank! Die Kernaussagen sind: – „Zur Vermeidung von Schienenlärm bedarf es einer akustisch optimierten Wartung der Fahrzeuge.“ – „Zur Vermeidung [von Schienenlärm] bedarf es einer akustisch optimierten Wartung der Fahrzeuge. Dazu hat die unionsgeführte Bundesregierung Folgendes vorgesehen: Mit dem Einsatz der…

weiterlesen
DIE LINKE fordert Detektion und schnelle Beseitigung von Flachstellen 1280 700 Deutsche Schienenhilfe

DIE LINKE fordert Detektion und schnelle Beseitigung von Flachstellen

Auf die Wahlprüfsteine unserer Initiative hat nun auch DIE LINKE sehr fachkundig geantwortet. Hier präsentieren wir die Ansicht der Partei. Der Schienengüterverkehr muss aus Klimaschutzgründen ansteigen. Dadurch steigt auch die Lärmbelastung der Anwohner:innen im Mittelrheintal, im Inntal, im Elbtal oder an der Mosel. Was sind Ihre Pläne, um die Lärmbelastung zu senken (zusätzlich zu den…

weiterlesen
Deutsche Schienenhilfe gedenkt der Opfer der Flutkatastrophe 1920 1281 Deutsche Schienenhilfe

Deutsche Schienenhilfe gedenkt der Opfer der Flutkatastrophe

Nach der verheerenden Flutkatastrophe an der Ahr (Rheinland-Pfalz), woher viele Unterstützer*innen der Schienenhilfe kommen, und in Nordrhein-Westfalen, ist die Deutsche Schienenhilfe in Gedanken bei den Opfern. „Wir sind schockiert und traurig“, heißt es in einer Erklärung der Regionalgruppe Mittelrhein. Im Juli 2021 finden keine weiteren Veranstaltungen der Deutschen Schienenhilfe mehr statt. Stattdessen sollen jene Betroffene…

weiterlesen
Bündnis 90 / Die Grünen: Antworten auf die Wahlprüfsteine von der Deutschen Schienenhilfe 832 501 Deutsche Schienenhilfe

Bündnis 90 / Die Grünen: Antworten auf die Wahlprüfsteine von der Deutschen Schienenhilfe

Der Schienengüterverkehr muss aus Klimaschutzgründen ansteigen. Dadurch steigt auch die Lärmbelastung der Anwohner:innen im Mittelrheintal, im Inntal, im Elbtal oder an der Mosel. Was sind Ihre Pläne, um die Lärmbelastung zu senken (zusätzlich zu den bereits bis 2021 eingeleiteten Maßnahmen)? Zur Reduzierung des Lärms streben wir bei allen Verkehrsträgern eine Lärmminderung an. Der Fokus von…

weiterlesen
Erwin Rüddel MdB
Der Kampf gegen den Bahnlärm geht weiter! 1240 938 Deutsche Schienenhilfe

Der Kampf gegen den Bahnlärm geht weiter!

Gastbeitrag von Erwin Rüddel MdB (Mitgründer und Sprecher des interfraktionellen ‚Parlamentskreises Bahnlärm‘) Seit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 und dem Inkrafttreten des Schienenlärmschutzgesetzes (SchlärmschG) dürfen keine lauten Güterwagen mehr auf dem deutschen Schienennetz verkehren. Sofern Güterwagen bis zu diesem Zeitpunkt nicht umgerüstet wurden, dürfen sie nur mit einer solchen Geschwindigkeit fahren, die dem fiktiven…

weiterlesen
Hauptbahnhof Hamburg
Unsere Meinung zur Neugestaltung des Bahnhofes in Hamburg 1280 853 Deutsche Schienenhilfe

Unsere Meinung zur Neugestaltung des Bahnhofes in Hamburg

Die Deutsche Schienenhilfe hat sich beim Zoom-Meeting am 1. Juni 2021 mit den Plänen zur Neugestaltung des Bahnhofsgebäudes in Hamburg auseinandergesetzt. Wir sehen, wie auch der Denkmalverein Hamburg, das Ergebnis der Machbarkeitsstudie und die aktuellen Wettbewerbsvorgaben der Deutschen Bahn äußerst kritisch, da sie das denkmalgeschützte Bahnhofsgebäude und sein Umfeld massiv beeinträchtigen würden. Die ehrgeizigen Flächenvorgaben…

weiterlesen